Erste-Hilfe Fortbildung

Auffrischungskurs / Erste-Hilfe Training

Erste-Hilfe Fortbildung für den Betrieb

Als ausgebildete/r Ersthelfer/-in in Deinem Betrieb, übernimmst Du die Aufgabe, beim Eintreten eines Notfalls, die betroffene Person zu versorgen, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Deine Ausbildungskosten werden in der Regel von deiner zuständigen Berufsgenossenschaften (BG) übernommen.

Weitere Informationen findest Du unter unserem Link „BG-Formulare & Infos

Nicht nur bei besonders gefährdeten Berufsgruppen wie Industriekletterern, Trainer, Piloten, Flugbegleitern, Rettungsschwimmern, Lehrern, Erziehern und Sicherheitsdiensten bedarf es einer regelmäßigen Auffrischung die spätestens alle zwei Jahre erfolgen muss.

Alle über einen Unfallversicherungsträger versicherten Unternehmen sind dazu verpflichtet, eine gesetzlich vorgeschriebene Anzahl an Ersthelfer/-innen nach den Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Vorschrift 1) ausbilden zu lassen.

Kursgebühr

 

Für betriebliche Ersthelfer: Kostenübernahme durch die BG

Für Selbstzahler: standortabhängig (Übersicht aller Standorte)

Kursdauer

 

7,5 Stunden

9 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min.) zzgl. 3 Pausen (je 15 min.)

Voraussetzungen Abgeschlossene “Erste-Hilfe-Ausbildung”
nicht älter als 2 Jahre und von mindestens 9 UE (Unterrichtseinheiten) Dauer
Erforderlich für

 

 

Betriebliche Ersthelfer  (Kostenübernahme durch die BG)
Spezielle Berufsgruppen

Kursinhalte

 

Die Erste-Hilfe-Fortbildung („Erste-Hilfe-Training“) fokussiert sich auf die Sicherung der in der Erste-Hilfe-Ausbildung erworbenen Kompetenzen. Darauf aufbauend werden Maßnahmen vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert.

Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen (mit * gekennzeichnet) erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen.

Nachstehende Themen erwarten dich:

  • Eigenschutz
  • Notruf
  • Rettung aus Gefahren
  • Vitalfunktionen
  • Helmabnahme?
  • Stabile Seitenlage
  • Verbandkasten
  • Wundversorgung
  • Knochenbrüche
  • Amputationen
  • Verbrennungen
  • Defibrillator
  • Wiederbelebung
  • Schock
  • Kopfverletzungen*
  • Krampfanfälle*
  • Bauchtrauma*
  • Akutes Abdomen*
  • Unterkühlung*
  • Erfrierung*
  • Hitzeerschöpfung*
  • Hitzschlag*
  • Sonnenstich*
  • Brustkorbverletzungen*
  • Vergiftungen*
  • Allergien*
  • Verätzung*
  • Stromunfälle*
  • Schlaganfall*
  • Lungenembolie*
  • Asthma*
  • Herzinfarkt