Über uns

  1. Startseite
  2. Über uns

Du befindest dich hier:

Geschichte

  • ERSTHELFER.tv ist das bundesweit erste und einzige amtlich anerkannte, cloudbasierte Lehr-Lern-System​ für Erste-Hilfe-Seminare.
  • Dabei werden die Vorteile der klassischen Präsenzveranstaltung mit denen der elektronischen Lernmethoden kombiniert
  • Das Projekt ERSTHELFER.tv wurde von der DEHiG – Deutsche Erste-Hilfe Gesellschaft mbH im Jahre 2010 aus der Taufe gehoben und seither stetig weiterentwickelt
  • Das ERSTHELFER.tv-Lehr-Lernsystem basiert auf der Methodik des integrierten Lernens (“blended learning”) .
  • Eine eigens zu diesem Zweck programmierte, interaktive und multilinguale Software unterstützt sowohl die Kursteilnehmer als auch die Lehrgangsleitung.
  • Die Kapitalisierung der Gesellschaft erfolgt durch private Investoren

Deine Vorteile?

INDIVIDUELL, INTELLIGENT, INTERAKTIV, INNOVATIV, INTEGRIERT.
Durch software-unterstützte Wissenvermittlung
Und das ganze nicht nur Täglich sondern auch auf Deutsch, Englisch & Russisch.

Ersthelfer Training

Entspannt

Grundlagen verstehen.
Jederzeit anwenden.

  • Softwareunterstützt mit virtuellem Trainer
  • Individuelles, selbst-reguliertes Lerntempo
  • Mehrsprachige, simultane Übersetzung auf deutsch, englisch & russisch
Erste Hilfe Kurs Übungen

Effektiv

Massnahmen trainieren.
Jederzeit ausführen.

  • Persönliches CPR-Simulator-Training
  • Persönliches AED-Simulator-Training
  • Persönliches Training: Hygienisch sauber
Betrieblicher Ersthelfer

Sicher

Amtlich anerkannt.
Jederzeit helfen können.

  • Sicheres Anwenden des Erlebten im Notfall
  • Erste-Hilfe-Lehrgänge bis 100% gefördert
  • Amtlich anerkannt (§ 19 FEV / DGUV V.1 – Berufsgenossenschaft)

Erste-Hilfe Kurse

Wie viele Erste Hilfe Fälle gibt es täglich in Deutschland?
Wie teuer sind die Erste Hilfe Kurse?
Was sind typische Inhalte bei einem Erste-Hilfe-Kurs?
Wie lange ist der Erstehilfekurs gültig?
Wie viele betriebliche Ersthelfer müssen in einem Betrieb vorhanden Sein?
Wie viele Erste Hilfe Fälle gibt es täglich in Deutschland?

Es wird geschätzt, dass sich täglich ca. 2.500 Erste-Hilfe-Fälle pro Tag in Deutschland ereignen. 

Im Straßenverkehr kommen in der Bundesrepublik statistisch gesehen 8 Menschen pro Tag ums Leben. Rund 1.000 weitere Menschen werden verletzt. Es ist also nach wie vor sehr wichtig und auch gesetzlich vorgeschrieben, bei Unfällen erste Hilfe zu leisten und das Leben von Mitmenschen zu retten.

Wie teuer sind die Erste Hilfe Kurse?

Die Kosten liegen zwischen 30€ und 50€. Das hängt ganz von dem Standort ab. Bitte informiere dich darüber auf dem jeweiligen Standort oder rufe uns gerne einfach an.

Was sind typische Inhalte bei einem Erste-Hilfe-Kurs?

Ein Notarzt benötigt in der Regel neun bis elf Minuten, bis er am Unfallort eingetroffen ist. Für das Überleben von Verunglückten ist es deshalb entscheidend, dass in diesem Zeitraum kompetent von Ersthelfern geholfen werden kann.

Zu den Inhalten eines Erste-Hilfe-Kurses gehört deshalb das richtige Vorgehen bei einem Unfall, bis der Notarzt eingetroffen ist, also zum Beispiel die stabile Seitenlage, Herzdruckmassage, Beatmung und  Wiederbelebungsmaßnahmen. 

Auch die richtigen Maßnahmen bei Blutungen, Herzinfarkten und Schocks wird von den kompetenten Erste-Hilfe-Profis von ERSTHELFER.tv vermittelt.

Wie lange ist der Erstehilfekurs gültig?

Entgegen der landläufig verbreiteten Meinung, ist ein einmal absolvierter Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein gesetzlich unbegrenzt gültig.  Das gilt auch für Fernfahrerinnen und Fernfahrer oder Busfahrerinnen und Busfahrer. Es empfiehlt sich jedoch, das Wissen in diesem Bereich in regelmäßigen Abständen auffrischen zu lassen. 

Wenn Sie jedoch aus beruflichen Gründen ein Erste-Hilfe-Training absolviert haben, ist dieses in der Regel maximal 2 Jahre lang gültig und muss dann aufgefrischt werden. Selbstverständlich bietet ERSTHELFER.tv auch diese Auffrischungskurse in Ihrer Nähe an.

Wie viele betriebliche Ersthelfer müssen in einem Betrieb vorhanden Sein?

Betriebliche Ersthelfer sind Mitarbeitende in Betrieben und Unternehmen, die bei einem Arbeitsunfall erste Hilfe leisten. Die genaue Anzahl hängt von der Größe des Betriebs ab und ist in §26 der Unfallverhütungsvorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung geregelt . 

Dort heißt es: 

“Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass für die Erste-Hilfe-Leistung Ersthelfer mindestens in folgender Zahl zur Verfügung stehen: Bei 2 bis zu 20 anwesenden Versicherten ein Ersthelfer und bei mehr als 20 anwesenden Versicherten a) in Verwaltungs- und Handelsbetrieben 5 %, b) in sonstigen Betrieben 10 %, c) in Kindertageseinrichtungen ein Ersthelfer je Kindergruppe, d) in Hochschulen 10 % der Versicherten nach § 2 Absatz 1 Nummer 1 Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII).”

Menü