112 – der europaweite Notruf

Besonders bei schweren Verkehrsunfällen ist das frühe Eintreffen von geschulten Hilfskräften entscheidend. Unfallbeteiligte und die, die als erstes am Unfallort erscheinen sind automatisch dazu aufgefordert Erste Hilfe zu leisten sowie den Notruf zu kontaktieren.

Mit der Notruf Nummer 112 erreichst du den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Dort steht dir geschultes und auch mehrsprachiges Team bereit, das alle wichtigen Informationen abfragt, um die Situation abschätzen zu können. Der Notruf 112 ist europaweit kostenlos und kann auch über ein Mobiltelefon in vielen Staaten außerhalb Europas verwendet werden.

Wann sollte ich den Notruf 112 wählen?

Medizinische Hilfe ist dringend nötig, wenn Menschen verletzt oder akut erkrankt, bewusstlos oder sogar ohne Atmung sind. Nur durch einen früh genug getätigten Notruf kann ein Rettungsdienst schnell vor Ort sein. Bei folgenden Notfällen solltest du unter anderem die 112 wählen:

  • Anzeichen für einen Schlaganfall
  • Anzeichen für einen Herzinfarkt
  • Ohnmacht / Bewusstlosigkeit
  • Allergischer Schock
  • Starke Schmerzen
  • Schwere Verbrennungen
  • Atemnot

Auch wenn du dir nicht sicher bist, ob der Zustand der betroffenen Person lebensbedrohlich ist, wähle die 112!

Notruf wählen – Teil der ersten Hilfe

Der Notruf zählt zu einem der wichtigsten Schritte der ersten Hilfe. Wer im Notfall selbst Erste Hilfe erwartet, der sollte selbst es als seine Pflicht ansehen, seinen Mitmenschen in der Not zu helfen. Sobald keine Gefahr mehr besteht, eventuell durch den fließenden Verkehr, nimm dein Handy und wähle die 112. Alternativ kannst du, zum Beispiel auf Autobahnen, Notrufsäulen verwenden.

Was muss ich sagen, wenn ich den Notruf wähle?

Ganz wichtig ist zunächst einmal Ruhe zu bewahren, egal wie die Situation aussieht, denn nur so kannst du dein Anliegen auch klar und verständlich formulieren. Generell gilt es auf die fünf W’s des Notrufs zu achten:

  • Was ist passiert? Erkläre kurz den Notfall.
  • Wo ist es passiert? Versuche so genau wie möglich deinen Standort zu beschreiben.
  • Gibt es Verletzte, wenn ja wie viele?
  • Um welche Verletzungen handelt es sich?
  • Warte auf Rückfragen.